Ergebnis Silk Way Rallye

Carlos Sainz und Lucas Cruz haben die Silk Way Rallye 2009 gewonnen. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Mark Miller / Ralph Pitchford sowie Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz. Nasser Al Attiyah und Timo Gottschalk haben das Rennen lange angeführt, mussten aber nach einem Unfall ausscheiden. Mit dem Dreifach-Erfolg auf den Spuren der legendären Seidenstraße hat Volkswagen seine Vorbereitungen für die Rallye Dakar 2010 erfolgreich abgeschlossen, die Rallye diente in erster Linie als Test unter Wettbewerbsbedingungen.

siegerpodest

#100 – Giniel de Villiers (ZA), 3. Platz Gesamt-Wertung
„Wir hatten eine gute Rallye-Woche. Für Dirk und mich war es besonders wichtig, nach so einer langen Pause – die Dakar im Januar war unser letzter Wettbewerb – wieder den Arbeitsalltag im Cockpit zu erleben. Zu Beginn fiel es uns etwas schwer, in Schwung zu kommen, aber in der zweiten Hälfte der Rallye fanden wir den richtigen Speed. Ich bin sehr zuversichtlich, was die Dakar angeht, wir sind gut vorbereitet. Die Silk Way Rallye hat mir gefallen, sie war gut organisiert und eine echte Abwechslung.“

#100 – Dirk von Zitzewitz (D), Co-Pilot, 3. Platz Gesamt-Wertung
„Die Rallye war ein tolles Erlebnis und ein sehr guter Test für das ganze Team, ich bin sehr zuversichtlich für die ,Dakar‘. Ich habe großen Respekt vor den Organisatoren, sie haben mit dieser schönen und und zugleich schwierigen Rallye einen guten Job gemacht. Wir sind in Russland, Kasachstan und Turkmenistan sehr freundlich empfangen worden und ich würde mich freuen, wenn es die Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder gäbe.“

2 Responses to "Ergebnis Silk Way Rallye"

  1. Andreas Wulf sagt:

    Moin Dirk,
    Glückwunsch für Euren super Erfolg. Schön dass ein deutsches Produkt im Raid Rally Sport führt. Wünsch Dir eine gute Heimkehr nach S-H.
    Viele Grüsse aus Lübeck
    Andreas

  2. GS-Monika sagt:

    Hallo Dirk,
    wünsche Euch alles Gute zum hervorragenden dritten Platz.
    Gruß
    aus Hamburg

Leave a Reply