10 Mal Rallye Dakar

Die Dakar 2010 ist die 31. Ausgabe der Rallye Dakar, die am 26. Dezember 1978 als die erste Paris-Dakar auf dem Place du Trocadéro in der französischen Hauptstadt startete. 170 Teilnehmer haben sich auf das große Abenteuer eingelassen. Damals war es tatsächlich eine waghalsige Veranstaltung. Es gab noch kein GPS oder elektronische Möglichkeiten der Ortung von (verirrten) Teilnehmern. Heute wird das GPS auch nicht zur Navigation verwendet. Aber die Sicherheit der Teilnehmer ist gegenüber den ersten Ausgaben der Dakar deutlich gestiegen.

Für Dirk von Zitzewitz ist die Dakar 2010 die 10. Rallye Dakar. Von 1997 bis 1999 ist Dirk mit einer KTM gestartet. 2002 ist er als Navigator seines Freundes und jetzigen Teamkollegen Mark Miller in einem privaten Team angetreten. Seit 2005 ist Dirk als Navigator im Team Volkswagen Motorsport engagiert. Seit 2007 fährt er gemeinsam mit Giniel de Villiers. 2007 hat bei ihrem gemeisamen Debüt zum Gesamtsieg nicht viel gefehlt.

2009 haben sie es gemeinsam geschafft. Dirk hat mit einer navigatorischen Glanzleistung auf der 12. Etappe fast 20 Minuten gegenüber der Konkurrenz herausgeholt. Giniel de Villiers wurde von seinem Renningeneur
für den guten und sorgsamen Umgang mit dem Race Touareg gelobt. Trotz der Devise „Immer Vollgas“ wird hoffentlich auch die Rallye Dakar 2010 mehr mit Coolness als mit Heißblut gewonnen werden.

Die Konkurrenz auf der Dakar 2010 ist sehr groß. Am 2. Januar geht das Abenteuer Titelverteidigung los. Tägliche Berichterstattung hautnah direkt von der Strecke im Dakar Weblog auf zitzewitz.com, bei Twitter und auf Facebook.com.

No Comments Yet.

Leave a Reply