Rallye Dakar 2006: Etappe 2 Portimao Malaga

Weiter geht es mit der 2. Etappe der Rallye Dakar 2006 in Portugal von Portimao nach Malaga (Spanien). Auf eine kurze Verbindungsetappe folgt eine 116 km lange Wertungsetappe.

Bis morgen, ein schönes neues Jahr … :) Start ist gegen 9 Uhr.

Update:
Die heutige Etappe von Portimao an der Algarve (Portugal) nach Malaga (Spanien) wird wieder etwas für WRC Spezialisten wie den 26fachen Sieger und damit erfolgreichsten WRC-Piloten Carlos Sainz (Team Volkswagen Motorsport). Navigation soll auch heute nicht so eine grosse Rolle spielen. Die Durchschnittsgeschwindigkeit wird etwas steigen, weil 80% der Strecke steinigen Untergrund hat. Der Regen der letzten Tage hat dadurch weniger Einfluss.

Auf eurosport.de ist zu lesen: „Das bergige Gelände der heutigen Sonderprüfung entlang der Algarve erinnert mit seiner Schönheit ein wenig an den Pikes Peak im US-amerikanischen Colorado.“

Beim Surfen bin ich eben auf eine nette kindergerechte Berichterstattung zur Rallye Dakar gestossen.

6 Responses to "Rallye Dakar 2006: Etappe 2 Portimao Malaga"

  1. monika schmidt sagt:

    Prostneujahr!

    Noch einmal zur Zeiteinstellung: ich habe gestern meine Uhr um zwei Stunden vorgestellt und es klappt!. Ich kann jetzt das Rennen Real-time folgen (GMT). Habe die Uhr auch mal um drei Stunden (GMT + 1) vorgestellt und es lief problenlos. Anscheinend liegt das Problem nur bei GMT -.

    Das Rennen begann 8 Uhr GMT, 9 Uhr GMT + 1 und die Wertung um 10 Uhr GMT, 11 Uhr GMT + 1. Bei mir ist es jetzt 10 Uhr (GMT -2), in Portugal 12 Uhr (GMT) und in Deutschland 13 Uhr (GMT + 1), stimmst?

  2. monika schmidt sagt:

    Update: Auf tracking.dakar.com ist die Zeitangabe GMT und die Berichtersttattung GMT + 1. Übrigens berichtet Eurosport.de im Life-Ticker GMT + 1.

  3. Klaus sagt:

    Ein schönes neues Jahr an alle!
    Entweder habe ich vorhin gepennt, oder die iritrack-Übermittlung begann verspätet!? Nun sind schon alle wichtigen im Ziel.
    Doch egal, Dirk kann mit seinem 9. Platz jedenfalls zufrieden sein. Und die ca. 7Min. Rückstand im Gesamtklassement sagen vor den langen Afrikaetappen noch nicht viel aus.

  4. monika schmidt sagt:

    Iritrack: Wahrscheinlich müsst ihr in Deutschland eure Uhren auch GMT einstellen, wie ich es hier in Brasilien bereits gemacht habe, sonst klappt das nicht!

  5. Maikiehieh sagt:

    Ich studier gerade in Málaga. Weiß irgendwer von Euch, wo genau die morgen dort ankommen? Würd ich mir schon gern mal anschaun, wennma schon die Möglichkeit hat

  6. Helge Siems sagt:

    Ich würde zum Hafen gehen und sehen wo die Fähre nach Nador / Marokko ablegt. Vielleicht so ab 15 Uhr. Dirk und Giniel haben das Auto mit der Nummer 301. Bestell schöne Grüsse von hier wenn Du zum Auto hinkommst.

Leave a Reply