Volkswagen führt in Marokko

Mit einem Doppelsieg für Volkswagen endete die erste Etappe der Marokko Rallye 2006. Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz führen vor Carlos Sainz und Michel Périn.

#201 – Giniel de Villiers (RSA), 1. Platz Tages- / 1. Platz Gesamt-Wertung
„Wir sind zufrieden. Nach schweren Regenfällen vor der Rallye wurde die Strecke kurzfristig geändert. Auf der ersten Runde bin ich nach rund 60 Kilometern auf Stéphane Peterhansel aufgelaufen, der uns vorbeigelassen hat. Am Ende war die Navigation anspruchsvoll, denn wir waren als erstes Auto unterwegs. Nachdem wir den ersten Durchgang mit drei Sekunden Vorsprung gewonnen haben, war bei der zweiten Runde nur Carlos Sainz schneller.“

No Comments Yet.

Leave a Reply