Marokko Rallye: Führung ausgebaut

Marokko Rallye Heute auf der dritten Etappe der Marokko Rallye 2006 haben Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz mit einem zweiten Platz hinter den Teamkollegen Carlos Sainz / Michel Périn ihre Führung in der Gesamtwertung um 4 Sekunden auf 7 Minuten und 6 Sekunden ausgebaut. Morgen auf der vierten Etappe geht es auf eine für Teilnehmer der Marokko Reise von Dirk bekannte Strecke: 280 Kilometer durch eine Kraterlandschaft entlang der marokkanisch-algerischen Grenze bis in die Oase Zagora.

#201 – Giniel de Villiers (RSA), 2. Platz Tages- / 1. Platz Gesamt-Wertung
„Schön, dass wir auf dieser anspruchsvollen und schnellen Etappe nicht nur unserer Führung behauptet haben, sondern noch um vier Sekunden ausbauen konnten. Nach unserem Etappensieg gestern mussten wir als erstes Fahrzeug auf die Strecke. Bei dieser schwierigen Aufgabe hat mein Beifahrer Dirk von Zitzewitz einen perfekten Job gemacht.“

No Comments Yet.

Leave a Reply