Dakar 2007: Mitsubishi

Mit Isao Torii, dem Präsidenten von Mitsubishi Motor Sports (MMSP) ist ein Interview bei adrivo.com zu lesen. Unter anderem geht es darum, dass Volkswagen als Konkurrent immer wichtiger werde und „die Ergebnisse beim FIA World Cup zeigen, dass Volkswagen unter bestimmten Bedingungen vielleicht einen kleinen Vorteil hat.“ Natürlich hat auch Mitsubishi vor die Dakar zu gewinnen. Aber in diesem Jahr könnte es sehr spannend werden. Eine Woche noch bis zum Start der Rallye (Paris) Dakar 2007 am 6. Januar 2007 in Lissabon.

Update: Auch auf adrivo gibt es jetzt ein Interview mit Dominique Serieys, dem Teamchef von MMSP. Er spriocht von einem grossen Druck, der in diesem Jahr insbesondere durch die Stärke von Volkswagen aber auch einiger anderer Teams herrscht. Serieys geht auch von etwa 12 Fahrzeugen aus, die um die ersten 5 Plätze kämpfen werden. Die Rallye werde in Mauretanien entschieden. Anscheinend hat Mitsbishi nicht vor, Etappen in Marokko zu gewinnen: Dominique Serieys:: „[…] Es wird für uns kein Problem sein, den führenden Autos durch Marokko zu folgen, solange wir nahe dran bleiben. […]“

No Comments Yet.

Leave a Reply