Dakar 2010: Iquique – Antofagasta

Am 7. Tag wird vor dem Ruhetag der Rallye Dakar 2010 die härteste Etappe der ersten Woche erwartet. 600 km Wertungsprüfung in der Atacama-Wüste im Norden Chiles liegen vor den Teams. Nach dem Ruhetag folgen ab Sonntag noch weitere 7 Etappen über fast 4500 km von Antafagasta am Pazifik zurück nach Buenos Aires auf der anderen Seite des Kontinents.

Iquique (RCH) – Antofagasta (RCH). Vor den Ruhetag haben die Veranstalter der Rallye Dakar, die A.S.O. (Amaury Sport Organisation) einen echten Marathon gestellt. Der Weg durch die Atacama-Wüste zurück nach Antofagasta ist mit 600 Wertungsprüfungskilometern der längste Abschnitt der „Dakar“ 2010 auf Zeit. Bevor sich die Teilnehmer einen Tag Rallye-Pause verdient haben, werden sie noch einmal an ihre physischen Grenzen gebracht.

Dirk von Zitzewitz: „Morgen erwarte ich einen sehr sehr schwierigen Tag. Er wird von der Navigation sehr schwer sein, er wird vom Gelände sehr hart, auch für das Auto sein. Ich denke, das wird der härteste Tag der Dakar, wenn der Veranstalter nicht noch irgendwas rausnehmen sollte.”

Strecke Dakar 2010

No Comments Yet.

Leave a Reply