30 Jahre Rallye Dakar

Die Rallye Dakar gilt als die härteste Wüstenrallye der Welt. In zwei Wochen wird eine Distanz durch Geröll, Schotter und Sand zurückgelegt, die in der Formel 1 in einer ganzen Saison gefahren wird. Deshalb gilt bei der Rallye Dakar auch das Durchhalten und Ankommen für Mensch und Maschine als große Herausforderung und zumindest für diverse Privatfahrer auch als Ziel. 30 Jahre Rallye Dakar wird ab dem 5. Januar gefeiert. Für Dirk von Zitzewitz ist es die 9. Dakar. Bei der Dakar 2007 sah es für ihn und seinen Partner Giniel de Villers bis nach der schwersten Etappe alles nach Sieg aus. Dann verhinderten technische Probleme die große Chance auf den Gesamtsieg. Es könnte in diesem Jahr also wieder einmal spannend werden.

overall.jpg

Die grobe Route der Dakar 2008 wird am 21. November in Paris bekannt gegeben. Fest steht schon der Start am 5. Januar 2008 in Lissabon / Portugal.

Robby Gordon, Partner von Dirk bei der Dakar 2005 verdoppelt sein Team zur Dakar 2008 und wird mit einem zweiten Hummer antreten. Der zweite Wagen wird laut marathonrally.com gefahren von Ronn Bailey.

iltis.jpg

Das erste Volkswagen-Werksteam trat mit einem seriennahen Iltis bereits zur zweiten Dakar im Jahr 1979/80 an und konnte einen Gesamtsieg verbuchen. Mit dem Race-Touareg hat Volkswagen-Motorsport seit 2004 mit 20 Etappensiegen und 17 Führungstagen das erfolgreichsten Diesel-Fahrzeug bei der Rallye Dakar. 2008 könnte der Race Touareg das erste Rennauto mit Diesel-Antrieb werden, das die Rallye Dakar gewinnt. Es wird spannend, noch 51 Tage bis zum Start der Dakar 2008.

No Comments Yet.

Leave a Reply