Sieg für Giniel und Dirk! Aufholjagd bei 1. Speziale

Die heutige 1. Speziale geht auf das Konto von Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz. Sie schafften es, alles aus ihrem Race Touareg rauszuholen und waren damit 35 Sekunden schneller als Stephane Peterhansel und sein Co-Pilot Jean-Paul Cottret im Mitsubishi. Dirk freut sich über den Sieg: „Alles lief tadellos, wir haben sehr schnell unseren Rhythmus gefunden und Giniel hat alles gegeben, um uns wieder ganz nach vorn zu bringen. Bei der 2. Runde müssen wir trotzdem vorsichtig sein, um jetzt keinen Fehler zu machen. Wir fahren die gleiche Strecke noch einmal und erfahrungsgemäß sind die Fahrer im 2. Durchlauf deutlich enger beisammen.“ Giniel konnte auf der sehr schlammigen Strecke einige direkte Konkurrenten von BMW und Mitsubishi überholen, mit Carlos Sainz kam er fast gemeinsam ins Ziel. Giniel klebte geradezu an seiner Stoßstange. Allerdings hatte Sainz, der etwas früher gestartet war, technische Probleme auf der Strecke, so dass er ein bisschen Vorsprung einbüßte.

No Comments Yet.

Leave a Reply