Schnellster VW verkürzt Rückstand auf 104 Sekunden

Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz haben durch die 2. Speziale des heutigen Tages den Abstand zum führenden schnellsten Mitsubishi weiter verkürzt: Mit ihrem VW Race Touareg liegen sie in der Gesamtwertung nun 104 Sekunden hinter Stephane Peterhansel und Co-Pilot Jean-Paul Cottret. Bei der 2. Speziale gingen sie als Vierter durchs Ziel, 2 Minuten und 14 Sekunden hinter den Ersten Nasser Seleh Al Attiyah und Co-Pilotin Tina Thorner im BMW. Laut Dirk war die Navigation auf dem engen Raum äußerst schwierig. Seines Erachtens besteht ein gewisses Risiko, dass sich jemand im unübersichtlichen Gelände verfährt und einem auf der Strecke entgegenkommt. Morgen werden einige Streckenabschnitte von heute noch einmal gefahren – damit es nicht zu Problemen kommt, ist eine deutliche Markierung der Route empfehlenswert.

No Comments Yet.

Leave a Reply