Heißes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Mitsu und VW

Es ist und bleibt ein spannendes Rennen, bei dem die ersten 5 Plätze der Gesamtwertung zurzeit ausschließlich von Volkswagen und Mitsubishi okkupiert werden. Nach der ersten heutigen Speziale von 157 Kilometern Länge führt jetzt VW-Pilot Carlos Sainz mit einem knappen Vorsprung von nur 6 Sekunden vor Stephane Peterhansel im Mitsubishi. Mit Spannung darf also der Ausgang der heutigen 2. Speziale erwartet werden, die nur 54 Kilometer lang ist.

Dirk von Zitzewitz ist inzwischen in Hamburg gelandet und befindet sich gerade auf dem Weg nach Hause – im VW Passat, an den er sich wohl erst wieder gewöhnen muss. „Ich bin immer noch sehr enttäuscht, denn es lief gerade so gut für Giniel und mich. Wir hatten wirklich Pech und sind heilfroh, dass uns nichts passiert ist. Jetzt drücken wir unseren Teamkollegen die Daumen: Carlos Sainz und seinem Beifahrer Michel Perin, die gerade ganz vorn liegen und natürlich Dieter Depping und Timo Gottschalk, die bisher ein wirklich starkes Rennen gefahren sind.“

In der heutigen Ausgabe der Bild-Zeitung wird über Dirks und Giniels Horror-Crash berichtet – die Bilder zeigen das Ausmaß der Überschläge.

Weitere Bilder zum Unfall später auf dieser Seite.

No Comments Yet.

Leave a Reply