Rallye Brasilien, 2. Etappe

Es ist heute gut gelaufen für Volkswagen. Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz haben bereits die dritte Etappe in Folge gewonnen. Mark Miller und Ralph Pitchford sind auf Platz 2 vorgefahren. Heute war die Etappe länger als gestern und es ging recht langsam voran, weil die Strecke sehr ausgefahren und löchrig war und es teilweise durch dichtes Unterholz ging. Die Landschaft in Brasilien ist sehr schön und bietet viele interessante Ausblicke, die Menschen sind auffallend freundlich.

Rallye Dos Sertoes

Morgen wird die Rallye Dos Sertoes mit einer weiteren Steigerung aufwarten. Die Strecke wird wieder länger und laut Roadbook auch wieder schneller. Morgen abend gibt es weitere Neuigkeiten aus Brasilien.

1 Response to "Rallye Brasilien, 2. Etappe"

  1. Karmen sagt:

    Es sieht doch so aus, als bekommt Dirk und Giniel die südliche Seite der Erde viel besser, als es Europa tut.

    Gratuliere zu den Siegen, nur weiter so, es kann doch nicht anders sein! Wenn man es kan, dann kann man es eben! Und D&G können es am bessten!

    Gruss aus Slowenien!
    Karmen

Leave a Reply