Fitnesstraining Lübeck

Die Teilnahme an der Rallye Dakar ist Leistungssport auf höchstem Niveau. In diesem Jahr wird die härteste Wüstenrallye der Welt erstmals in Argentinien und Chile ausgetragen. Die Teams erwarten im südamerikanischen Sommer sogar höhere Temperaturen als in Afrika, dem ehemaligen Schauplatz der „Dakar“. Zudem überqueren die Piloten zweimal bei dünnster Luft die riesigen Anden, durchfahren mit der Atacama-Wüste eine der trockensten Gegenden der Welt und müssen auf den Querfeldein-Pisten härteste Schläge verdauen.

Während der stundenlangen Dauerbelastung im Cockpit treten Herzfrequenzen von 140 bis 160 Schlägen pro Minute auf – vergleichbar mit Werten von Fußball-Profis. Die Dakar 2009 übertrifft allein mit den Wertungsprüfungen über 5.656 Kilometern locker die Distanz einer gesamten Formel-1-Saison. Die längste Etappe führt über 837 Kilometer, inklusive Verbindungsstrecken endet die „Dakar“ 2009 nach 9.578 Kilometern. In Südamerika sind Temperaturunterschiede von bis zu 40 Grad zwischen Tag und Nacht zu ertragen. In den Anden geht es bis auf 4700 Meter hoch, wo die Luft entsprechend dünn wird.

Dirk von Zitzewitz vertraut neben den Teamtrainings von Volkswagen Motorsport auf die Zusammenarbeit mit seinem Personal Trainer in Lübeck. Silvio Philipsen treibt seit 23 Jahren aktiv Sport. Der ehemalige Leistungssportler (Ringe, Reck, Pferd) ist zudem studierter Dipl. Ökotrophologe sowie (can.) Sportwissenschaftler. Gemeinsam haben die beiden während der letzten Monate täglich individuell an Dirks Fitness gearbeitet.

0 Responses to "Fitnesstraining Lübeck"

  1. […] war heute eine unheimlich harte Etappe. Für Dirk hat sich aber das gute Training mit seinem Personal Trainer Silvio Philipsen ausgezahlt. Er spürt noch keine Erschöpfung von den Strapazen der Rallye Dakar […]

Leave a Reply