Slider_Marokko-1
Slider_Marokko-2
Slider_Marokko-3
Slider_Marokko-4
Slider_Marokko-5
Slider_Marokko-6
Slider_Marokko-7
Slider_Marokko-8
Slider_Marokko-9
Slider_Marokko-10
Slider_Marokko-11
Slider_Marokko-12
Slider_Marokko-13
Slider_Marokko-14
Slider_Marokko-15

Rating_2-3Der Klassiker unter den Wüsten Touren. Für Sportler und Genießer.  Auch für Side-by-Side!

“Ich freue mich auf jeden Teilnehmer! Trau Dich und sei mit dabei – auf den Spuren der legendären Dakar!”

 

 

Marokko Wüsten Abenteuer Tour 2018 – auch für Side-by-Side!

Termin 2018: 12.-24. März 2018 – Motorrad und Side-by-Side

 

Angereist wird am 11. März 2018 (Routenänderungen vorbehalten) , mit dem Flugzeug von Deutschland nach Agadir, dem marokkanischen Urlaubsziel Nr. 1! (Rückflug ab Marrakech, ab 24. März 2018)

Die Motorräder werden bereits am Hotel in Agadir warten. (Motorradtransport inklusiv!) Den ersten Abend nutzen wir, um uns alle kennen zu lernen und um uns mit dem Tourablauf im Allgemeinen vertraut zu machen. Auch gibt es eine Einweisung für „Selbst-Navigiere“!

Am Morgen des 12ten März geht’s dann endlich los – über Pisten durch die Felder und Plantagen zum Strand am Atlantik!

Wir werden von Agadir aus eine Schleife bis nach Marrakech fahren – hier einige der Stationen: Atlantik-Strand südlich von Agadir, Tata, Lac Iriki, Erg Chegaga, M’hamid, Merzouga, Erg Chebbi, Erfoud, Rissani, Gorge de Dades, Ouarzazate, Telouet, Marrakech.

Bei dieser Marokko Wüsten Abenteuer Tour fahren wir auf maximal vielen Offroad Pisten quer durch das Land. Es ist mein Ziel, dem Teilnehmer möglichst viel von der abwechslungsreichen Natur Marokkos zu zeigen, im speziellen von der marokkanischen Wüste. Deshalb fahren wir auch auf vielen Pisten vergangener Wüsten Rallyes, wie der “Dakar Rallye”, der “Atlas Maroc Rallye”, sowie der “Orpi-Maroc Rallye” und „Oil Libya Maroc“!

Diese Tour ist ein ganz besonderes Erlebnis für alle Motorrad- und Geländewagen-Fahrer, die mit Begeisterung Rallye und Abenteuer Berichte verfolgen. Ich versuche mit dieser Tour den Teilnehmern ein Rallye-Feeling zu geben, ohne das sie sich dabei sportlichen Druck aussetzen!

Wir haben Zeit und wollen das Fahrvergnügen genießen, sowie die Landschaft und die Menschen kennen lernen. Es werden die Teilnehmer in mehrere Gruppen unterteilt, so dass Jeder mit Gleichgesinnten auf ähnlichen Niveau unterwegs ist. Ich möchte keinen überfordern, aber auch keinen unterfordern, bzw. langweilen. Jeder soll seinen Spaß haben, so wie er sich wohl fühlt!

Wenn es gute “Navigatoren” unter den Teilnehmern gibt, so können diese auch in kleinen Gruppen selbstständig fahren. Durch umfangreiche Kommunikationsmöglichkeiten (Sat-Phone, Funk, etc.) und hervorragende Ortskenntnis habe ich immer die Kontrolle über die Gruppe. Alle von mir veranstalteten Wüsten Abenteuer Touren werden von einem Arzt mit “Notarzt-Erfahrung” begleitet. Natürlich soll unterwegs nichts Schlimmes passieren, aber wer kann das schon garantieren! Daher ist hier Vorsicht angebracht und das gibt dem ganzen Abenteuer die notwendige Sicherheit!

Das tolle an Marokko ist die Vielseitigkeit und Abwechslung. Wir werden Bergpässe  fahren, steinige Pisten durch die großen Ebenen, Dünen und sandige Flussläufe; Weite und Einsamkeit erfahren; Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft erleben!

Es wird ein „Fahr-Spaß“ und riesiges Erlebnis!

“Ich freue mich auf jeden Teilnehmer! Trau Dich und sei mit dabei – auf den Spuren der legendären Dakar!”

Euer Dirk von Zitzewitz

+Besonderheiten/Leistungen
  • Die Tour wird persönlich von Dirk von Zitzewitz geleitet.
  • Es wird in (min.) zwei Gruppen gefahren.
  • Streckenlänge Ruhige Gruppe: ca. 2000km gesamt, ca. 1700km Offroad.
  • Streckenlänge Sportliche Gruppe: bis zu 2700km gesamt, bis zu 2400km Offroad.
  • Teilnahme mit Side-by-Side ist möglich (SSV, SXS)
  • Alle Gruppen machen an den gleichen Orten zur gleichen Zeit Quartier.
  • Die meisten Offroad Pisten, die wir befahren, sind Strecken von großen Rallyes. (Dakar Rallye, Marokko Rallye)
  • Für alle Etappen wird es GPS Routen geben.
  • Bei gängigen GARMIN Geräten werden die Daten vom Computer übertragen (upload).
  • Freies Fahren nach GPS für “Selbst-Navigierer” ist möglich.
  • Begleitetes Fahren in Gruppen für alle „Nicht-Selbst-Navigierer“.
  • Professionelles Briefing, Betreuung und Hilfestellung, Tag für Tag.
  • Es wird immer wieder Alternativ-Routen geben, um bei Bedarf die Strecke leichter zu machen.
  • Medizinisches Fachpersonal (z.B. Notarzt) wird die Tour begleiten.
  • Je ein Betreuer/Tourguide begleitet jede Gruppe auf einem Motorrad und/oder mit einem 4×4 Geländewagen.
  • Ein Reserve-Motorrad wird mitgenommen.
  • Ein gelernter Mechaniker wird mit von der Partie sein und mit Rat und Tat allen Teilnehmern helfen, möglichst ohne technische Probleme die Tour zu bewältigen.
  • Alle gängigen Werkzeuge, Pflegemittel und Öle werden an Bord sein und jedem zur Verfügung stehen.
  • Fahrerlehrgang „Sandfahren in den Dünen“ am Erg Chebbi  bei Bedarf.
  • Zur Verfügung-Stellung von Kanistern / Benzinversorgung in der Wüste.
  • Das Gepäck der Teilnehmer wird mit transportiert. (Während der Tour: max. 15 kg plus Zelt/Isomatte/Schlafsack)
  • 6 oder mehr Übernachtungen in Pension/Hotel (im Doppelzimmer), bei landes-typischem Essen.
  • bis zu 6 Übernachtungen im „Camps“, im eigenen Zelt, bzw. Gruppenzelt, mit Verpflegung.
  • Tägliches (kleines) „Lunch Packet”
  • Fahrzeug- und Ausrüstungstransport von Deutschland nach Marokko und zurück, von Sammelpunkten und/oder vereinbarten Treffpunkten.
  • Reise Sicherungsschein
+Nicht-Leistungen
  • Flug Deutschland – Marokko und zurück
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Benzin für das eigene und/oder Miet-Motorrad
  • Souvenirs und alkoholische Getränke
+Preis
  • 2.990 Euro für Teilnahme mit eigenem Motorrad
  • 4.490 Euro für Teilnahme mit eigenem Side-by-Side
  • 7.950 Euro incl. Miet Side-by-Side (Yamaha YXZ1000R)
  • 1.950 Euro Begleitperson
  • Mind. Teilnehmerzahl: 10
+Vorraussetzungen

Fahrer

  • Gesund und fit
  • gute Kondition
  • Spaß an Abenteuer, Technik und Natur
  • Reisepass min. 6 Monate über Einreisedatum gültig
  • Auslandskrankenversicherung mit Rückholung im „Ernstfall“

 

Motorrad / Side-by-Side

  • Zugelassen und Versichert
  • ADAC-Schutzbrief oder ähnliches
  • Nicht älter als fünf (6) Jahre, bzw. direkte Rücksprache mit Dirk von Zitzewitz
  • Neue oder neuwertige Reifen mit verstärkten Schläuchen
  • Neuer oder neuwertiger Kettensatz
  • Sturzteile und Luftfilter in Ersatz
  • Guter Allgemeinzustand

 

Wünschenswert

  • Moosgummischläuche
  • GPS
  • Größerer Tank (11-20l)
  • Grüne Versicherungskarte für Marokko
+Schwierigkeitsgrade
Rating_1 leicht, besonders für Einsteiger geeignet.
viel Offroad, für Einsteiger noch zu machen, bzw. Umfahrungen möglich
Rating_2 Feld- und Waldwege, leichtere Singletrails – Erfahrung hilfreich
wie 2, aber teils anspruchsvoller, Umfahrungen möglich
Wege und Singletrail – Erfahrung wichtig!
… es wird härter!
Singletrail, hoch und runter – Erfahrung und sportliche Einstellung Voraussetzung!