Slider_Chile_7
Slider_Chile_-01-1
Slider_Chile_2
Slider_Chile_1
Slider_Chile_3

Zusammen mit dem Dakar Sieger Dirk von Zitzewitz durch die trockenste Wüste der Welt!

“Vom Sand in den Staub und in die Felsen bis auf größte Höhe!”

 

Chile Dakar Abenteuer Tour 2014
ACHTUNG: Nachfolgend die Tourbeschreibung von 2013- Update folgt!

Zusammen mit dem Dakar Sieger Dirk von Zitzewitz durch die trockenste Wüste der Welt!

Schon die Anreise zu dieser Tour ist sehr beeindruckend. Der Anflug auf Santiago führt dicht über die Anden, und wer im Flugzeug rechts am Fenster sitzt hat einen phantastischen Blick auf den Aconcagua, mit knapp 7000m der höchste Berg von Südamerika und somit auch nah dran, am Flieger.

Die Chile Tour bietet ein „Afrika-ähnliches“ Wüstenfeeling mit Rallye Atmosphäre. Abenteuer, Sand und Weite – eine ganz besondere Erfahrung!

Die Tour beginnt in Santiago de Chile. Von hier aus geht es direkt “auf den Spuren der Dakar” nach La Serena und weiter nach Norden zur und durch die Atacamawüste!

Die ersten Tage in Chile bringen uns entlang des Pazifiks auf der Route der Dakar Rallye 2009/2011 und 2013 nach Copiapo. Der Gegensatz von grünen Bergen und trockener Wüste; wildem Meer und gigantischen Sanddünen wird uns im nu in eine ganz andere Welt katapultieren!
Von Copiapo aus werden wir eine “Extrem Sand” Runde fahren, wie sie jedes Jahr bei der Dakar für sensationelle Bilder sorgt. Dünen so groß wie Berge und so weit das Auge reicht…
Später führt uns die Route in die Anden, nach El Salvador und weiter zum Salar de Maricunga, nahe der Argentinischen Grenze. Vom Sand in den Staub und in die Felsen bis auf größte Höhe. Landschaftlich atemberaubend, aber auch lebensfeindlich.

Aus den hohen Bergen machen wir uns auf den Weg nach Antofagasta. Dies ist eine lange Etappe, für die wir uns Zeit lassen, um wirklich alle Eindrücke der Atacama Wüste noch einmal in uns aufzunehmen und zu genießen.

In Antofagasta am Pazifik wird unsere Reise am 14. März 2013 enden – und wir machen uns wieder auf den Heimweg.
Wir werden voller toller Eindrücke sein und um viele Erfahrungen reicher.
(Änderungen möglich!)

Anreise: 01.03.2013 Flug nach Santiago (Ankunft in Santiago)
Abreise: 14.03.2013 Flug ab Antofagasta

+Besonderheiten/Leistungen
  • Die Tour wird persönlich von Dirk von Zitzewitz geleitet
  • Es wird zum größten Teil auf Strecken der Dakar Rallye 2009-13 gefahren
  • GPS Routen für jeden Tag, Upload vom Computer
  • Ca. 2500-3000km Strecke
  • 11-12 Fahrtage
  • Begleitung der Tour durch einen Arzt und/oder Rettungssanitäter
  • Mietmotorrad (aktuelle KTM Modelle)
  • Begleitfahrzeug zum Gepäcktransport
  • 10-12 Übernachtungen im Hotel/Pension mit Frühstück
  • 1-2 Übernachtungen im organisierten Camp
  • Professionelles Briefing, Betreuung und Hilfestellung
  • Benzin-, Ersatzteil- und Werkzeugversorgung während der Tour
  • Reise Sicherungsschein
+Nicht in den Leistungen enthalten
  • Benzin für das Mietmotorrad
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Flug Deutschland – Chile und zurück
  • Alkoholische Getränke
+Preis
  • 4.750 Euro
  • Mind. Teilnehmerzahl: 7
+Vorraussetzungen
  • Gesund und fit
  • gute Kondition
  • Spaß an Abenteuer, Technik und Natur
  • Auslandskrankenversicherung mit Rückholung im „Ernstfall“
  • Motorradführerschein
+Schwierigkeitsgrade
leicht, besonders für Einsteiger geeignet.
viel Offroad, für Einsteiger noch zu machen, bzw. Umfahrungen möglich
Feld- und Waldwege, leichtere Singletrails – Erfahrung hilfreich
wie 2, aber teils anspruchsvoller, Umfahrungen möglich
Wege und Singletrail – Erfahrung wichtig!
… es wird härter!
Singletrail, hoch und runter – Erfahrung und sportliche Einstellung Voraussetzung!